Mofa-Kurs

Mofa-AG für Schüler ab 14 Jahren

Slider

Seit Februar 2017 findet an unserer Schule einmal wöchentlich eine Mofa-AG statt. Ein Mofa darf von Personen ab 15 Jahren gefahren werden und fährt bis zu 25 km/h. 

Eine kleine Gruppe von Schülern wird mit dem Mofa, das der Förderverein der Heinrich-Böll-Schule extra für diesen Zweck neu gekauft hat, auf einem abgesperrten Teil des Schulgeländes praktische Übungen durchführen. Das macht bestimmt viel Spaß, verlangt aber auch gute Koordination. Natürlich werden die Schüler auch auf die theoretische Prüfung vorbereitet, die sie zum Abschluss beim TÜV Nord ablegen müssen.