Alle Jahre wieder: Wintermarkt

previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider

 

Zu einem lokalen Ereignis hat sich inzwischen unser Wintermarkt gemausert. Die Schülerinnen und Schüler konnten auch in diesem Jahr mit ihren selbst hergestellten Produkten auf dem Wintermarkt punkten. Viele Eltern beteiligten sich mit kreativen Ideen.  In der Cafeteria mit einem gigantischen Kuchenbuffet trafen sich Freunde der Schule, Eltern und ehemalige Kollegen und Schüler. Für kulinarische Herzhaftigkeiten sorgte die Elternvertretung am Grillstand mit einem vielfältigen Angebot. Der ein oder andere hatte Glück an der Tombola und konnte sich einen vorzeitigen Weihnachtswunsch erfüllen.

 

Vorlesewettbewerb der Klasse 6

 

Mehrere Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse für den bundesweiten Vorlesewettbewerb geübt. Dafür hat sich jede Schülerin und jeder Schüler ein Lieblingsbuch ausgesucht, Informationen über den Autor und das Buch eingeholt und nach einer passenden Textstelle gesucht. Dann wurde genau diese Textstelle immer wieder geübt.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb der Klasse 6

„Die Idee mit eurer Spende finden wir ganz toll!“

previous arrow
next arrow
Slider

 

Heinrich-Böll-Schule feiert Kundenspende von REWE

zur Silbenansicht

Am 14. November war es soweit. Nach sorgfältiger Vorbereitung konnten Heide Hahn und SusanneSchuhmacher vom REWE-Team in der Karl-Methe-Straße eine Kundenspende überreichen, die sich in den letzten Monaten über Pfandbons angesammelt hatte. Bons im Wert von 3000€ spendeten die REWE-Kunden der Heinrich-Böll-Schule.

Weiterlesen: „Die Idee mit eurer Spende finden wir ganz toll!“

300 Euro gewonnen!!

Wir, die Klasse AS2, haben an dem Wettbewerb „be smart dont start“ teilgenommen. Das ist ein Wettbewerb für rauchfreie Klassen in ganz Deutschland. Wir mussten ziemlich lange auf die Nachricht warten, wer gewonnen hat. Es haben 6704 Klassen teilgenommen. Und es gab 80 Sonderpreise für Klassen, die öfter mit gemacht haben. Wir haben schon 6 mal hintereinander erfolgreich teilgenommen. Leider haben wir die 5.000 Euro für eine Klassenfahrt nicht gewonnen. Aber Herr Graff, unser Klassenlehrer, hatte plötzlich eine große Überraschung für uns. Wir haben Post bekommen und wie im letzten Schuljahr 300 Euro gewonnen, dafür dass wir mehrmals an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Das Kultusministerium hat unser Engagement und unser Durchhaltevermögen sehr gelobt. Wir haben überlegt, dass wir davon noch eine kleine schöne Aktion unternehmen. Wir freuen uns sehr darüber!

 

Wir warten auf das erste Ei!

previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider
Die Heinrich-Böll-Schule hat Zuwachs bekommen:
Seit ein paar Tagen pflegt das Café Heinrich vier Hühner im angrenzenden Schulgarten.
Für die selbst hergestellten Kuchen werden immer viele Eier benötigt ...
Wir halten euch auf dem Laufenden
Unsere Website nutzt Cookies
Weitere Informationen Ok