Kooperation mit der BG Göttingen

Die HBS hat seit 2013 eine Kooperation mit der BG Göttingen. Mit ihrem Projekt „Veilchen@school“  kommen sie einmal im Jahr an unsere Schule und halten eine Trainingsstunde mit den Schülern ab. Hier werden die Grundlagentechniken Dribbeln, Passen und Werfen geübt. Neben einem qualifizierten Trainer bringen sie auch einen Bundesligaspieler mit. In diesem Jahr war es Dominik Spohr, Mannschaftführer der BG. Er gibt allen Schülerinnen nach der Trainingseinheit auch noch Autogramme. Zum krönenden Abschluss erhalten die Schüler Freikarten für ein BG Heimspiel in der Sparkassenarena (2017 BG – Brose Bamberg).

 

Klasse 6 in Kiel

Wir waren auf Klassenfahrt in Kiel und hatten dort eine großartige Zeit!!!

Aber guckt und lest doch selbst nach!

previous arrow
next arrow
Full screenExit full screen
Slider

Auszüge aus den Klassenfahrtstagebüchern:

Am Montag sind wir zum TÜV gefahren. Das Auto musste überprüft werden. Wir haben die Daumen gedrückt. Es hat alles geklappt. Dann konnten wir endlich losfahren. Wir haben 4,5 Stunden gebraucht. Wir haben eine Pause zwischendurch gemacht. Dann sind wir endlich angekommen. Wir haben sofort unsere Zimmer angeguckt, es gab 8 Zimmer. Ich habe mit Sam in einem Zimmer geschlafen. Wir haben einen Plan gemacht, in den sich jeder eingetragen hat. Wir mussten den Tisch decken und das Essen holen und das hat lecker geschmeckt. Und abends waren wir noch das 1. Mal am Strand. Marvin

Am Dienstag sind wir nach Schilksee gewandert. Einige von uns sind am Strand entlanggegangen, einige sind oberhalb auf dem Weg gegangen. Ich habe mir eine Bauchtasche gekauft und Sam hat sich auch eine Bauchtasche gekauft. Danach sind wir zurückgewandert. Leon

Am Mittwoch nach dem Frühstück sind wir mit dem Schiff nach Laboe  gefahren und dann haben wir uns umgeguckt. Laboe war wundervoll. Danach sind wir ins U-Boot gegangen. Da war es sehr klein, da waren keine Türen drin, sondern da waren Löcher drin und das hat Spaß gemacht. Dann waren wir Pizza🍕essen und Pommes🍟das Essen hat sehr lecker geschmeckt🤤dann sind wir mit dem Schiff🛳gefahren.
Der Mann👱‍♂️ auf dem Boot hat uns Seesterne in die Hand gegeben, das hat sich schön angefüllt, so schuppig. Die Seesterne waren nicht giftig. Auf dem Schiff gab es noch Krebse. Die Krebse durften wir nicht anfassen, weil sie uns sonst gekniffen hätten. Jan Lukas

Am Donnerstagmorgen haben wir erstmal gefrühstückt. Danach sind wir mit der Fähre nach Kiel gefahren und habe uns in kleine Gruppen aufgeteilt.  Die Mädchen sind mit Antje shoppen gegangen, wir haben uns schöne Kleidung  gekauft. Die Anderen sind mit Frau Beckermann zu Karstadt in die Spieleabteilung gegangen. Danach haben wir unter einem  Baum gesessen und auf die anderen gewartet, dann haben wir Bockwurst gegessen. Nach der Pause sind wir wieder mit der Fähre zurückgefahren.  Als wir an unserer Jugendherberge angekommen waren und Abendbrot gegessen hatten, haben wir uns umgezogen, weil wir alle noch mal ins Wasser gehen wollten. Das Wasser war echt kalt, aber Frau Beckermann und Jan Lukas und Monique sind schwimmen gegangen! Am Ende des Tages mussten wir leider unsere Koffer packen. Monique 

Klassenfahrt Bremen Klasse 9b

Vom 20.-24. März 2017 war die Klasse 9b für fünf Tage in Bremen. Hier gibt es einen ausführlichen Reisebericht:

 

Montag, 20. März 2017

 

Slider

Heute fuhren wir ab 09:07Uhr mit dem Zug über Hannover nach Bremen.

Weiterlesen: Klassenfahrt Bremen Klasse 9b

Cheltenham

Hallo Deutschland!

Heute morgen 09.06.17 haben wir uns um 6:15h am Göttinger Hauptbahnhof getroffen. Um 6:25h haben wir uns alle von unseren Eltern verabschiedet und sind zum Gleis gegangen, wo unser Zug auch schon stand. Im Zug war es erst etwas stressig aber nach einer Weile ging es gut. die Zugfahrt war insgesamt sehr schön, lustig und entspannt. Um 9:10h sind wir am Frankfurter Hbf angekommen. Danach sind wir gleich mit dem Zug weiter zum Flughafen. Dort waren alle sehr aufgeregt und Karina war sehr aufgewühlt, weil es ihr erster Flug war. der Flug war zwar etwas wackelig aber für alle ganz angenehm und verlief ansonsten auch sehr gut. Um 17 kamen wir alle sehr kaputt in unseren Apartments an und wollten nur noch chillen aber der Tag war sonst sehr übersichtlich.

Alle Tage im Überblick:

Weiterlesen: Cheltenham

Vierter Tag in Cheltenham - Montag, 12.06.2017

previous arrow
next arrow
Slider

HALLO DEUTSCHLAND!!!!!!!!!!

heute morgen sind wir um 6:30h aufgestanden und haben um 8:00h gefrühstückt. Um 8:15h sind wir los gegangen zum Bus, um in eine englische Schule zu gehen. Um 9:30h sind wir in der schule angekommen.

Am Anfang sollten wir unsere Namen, unser Alter und die Farbe, die wir gewählt haben wegen dem Mittagessen auf einem Zettel schreiben. Dann sind wir mit einer Lehrerin durch die Schule gegangen und haben uns alles angeschaut, um 11h sind wir auf Klassen aufgeteilt wurden und haben uns den unterricht angeschaut. Es war sehr interessant. Wir haben Naturwissenschafts- und Mathematikunterricht gesehen.

Um 15:30h sind wir von der Schule weg gefahren und sind in die Stadt, wo wir unser letztes Geld auf den Kopf gekloppt haben.Um 17h ist ein Teil aus der Stadt nach Hause gefahren und der andere Teil ist gelaufen. Um 20 Uhr gab es Essen. Ein Teil hat Nudelgratin mit Salat und Kartoffelstampf gekocht. Es war sehr lecker. Nach dem Essen haben wir besprochen wer abwäscht und wer schreibt.

oki Deutschland, ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine gute Nacht bis morgen.

Eure Karina (Klasse 9)

Unsere Website nutzt Cookies
Weitere Informationen Ok